Netzwerk AUF
Netzwerk AUF 

Netzwerk-Aktivitäten

Das Netzerk AUF rollt den roten Teppich aus für alle, die sich einem Publikum präsentieren wollen. Überprüfen Sie, wie Ihre Geschäftsidee ankommt und finden Sie Ihr Publikum! Die Ausstellungen zum "Frühlingserwachen" und zur "Nacht der Sinne", Seminare oder Informationsveranstaltungen bieten Plattformen, auf denen sich Unternehmerinnen präsentieren können. Teilnehmerinnen profitieren von gemeinsamen Marketing- und PR-Aktivitäten des Netzwerks. Unternehmerinnen, die das Spektrum bereichern möchten, können sich jederzeit an den Vorstand wenden.

Frühlingserwachen am 12. April in Groß-Gerau

Das Innenstadtfest "Frühlingserwachen" mit langem Einkaufsabend findet in diesem Jahr am Freitag, dem 12. April statt. Das Netzwerk AUF bietet ab 18 Uhr im und am historischen Rathaus wieder eine bunte Vielfalt von erfolgreich umgesetzten Geschäftsideen. Modeartikel, Schmuck und Accessoires, Seifen und Düfte, Kunst, Dekor und Schmuck für Haus und Garten, Spiel- und Freizeitartikel und manch Nützliches für Frauchen, Hund und andere tierische Lieblinge laden zum Einkaufsbummel ein.Informationen für Ausstellerinnen und Interessentinnen gibt es bei Dr. Sylvia Schneider unter 06152 7124099 oder per E-Mail.

In Zusammenarbeit mit dem Nähcafé der Diakonie wird es auch wieder eine Charity-Aktion geben. Das Motto lautet in diesem Jahr "Alte Jeans, neues Leben". Der Erlös aus der Aktion geht an die Schul-Tafel Groß-Gerau und fließt in die Schulranzen-Aktion. Mehr Informationen zu den Ausstellerinnen >>

Megatrend 3D-Druck haptisch erlebt

3D-Druck gilt als einer der weltweiten Megatrends. Der AUF-Stammtisch eröffnete Ende März einer interessierten Gruppen von Unternehmerinnen und Freiberuflerinnen die Gelegenheit, hinter die Kulissen dieser Techologie zu schauen. Ulrike Neumann, Geschäftsführerin der 4D Concepts GmbH, und zwei ihrer Mitarbeiterinnen stellen ihr Unternehmen vor und zeigten, was professioneller 3D-Druck kann, und warum Dienstleistung und Umsetzung für die teils sehr renommierten Kunden so wertvoll sind. Das Groß-Gerauer Unternehmen ist seit fast 25 Jahren in der Branche tätig. Es beschäftigt rund 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz in Höhe von rund 3 Millionen EUR.

An diesem Abend war höchst interessant zu sehen, welche Produkte mit welchen Verfahren hergestellt werden können. Besoners überraschte, wie filigran professioneller 3D-Druck sein kann. Nach der theoretischen Grundlage ließen sich die Teilnehmerinnen die verschiedenen Druckverfahren zum Teil im laufenden Betrieb erläutern.

Äußerst angenehm war die herzliche Gastfreundschaft und das liebevoll zubereitete Catering, das nach dem Rundgang durch den Betrieb zum Verweilen einlud. Fotos: -stc

Nachts im Museum ...

... das gab es am 28. Februar 2019 in Groß-Gerau. Im Anschluss an die Mitgliederversammlung hatten die Frauen des Trägervereins des AUF-Netzwerks  Gelegenheit, die Ausstellung "40 Jahre Photoclub Groß-Gerau. Vom Analogen zum Digitalen" anzuschauen. Die spannende Führung hatte AUF-Mitglied Tina Jung übernommen. Sie ist seit vielen Jahren Mitglied im Photoclub, hat die Ausstellung mit konzipiert und wusste mit Informationen zu einzelnen exemplarischen Bildern und technischem Hintergrundwissen zu überzeugen. (v,l.n.r.: Tina Jung, Stefanie Hartung-Schween und Anke Kugies). Foto: stc

Nacht der Sinne 2018

Bei strahlendem Sonnenschein und spätsommerichen Temperaturen präsenteirte sich das Netzwerk AUF zur Nacht der Sinne im und am historischen Rathaus von Groß-Gerau unter der Überschrift Trend & Style. Für das flanierende Publikum hatten die Unternehmerinnen und handwerklich tätigen Frauen nach aktuellen Trends bei Modeartikeln und Accessoires, Seifen und Düften, Dekor und Schmuck für Haus und Garten, Spiel- und Freizeitartikeln und würzigen Zutaten für die Küche Ausschau gehalten.

Außerdem organisierte das Netzwerk AUF wieder eine Charity-Aktion. Das Motto: „Trendsetter: Wertvolles nachhaltig verpackt“. Das Nähcafé der Diakonie hatte dazu eine breite Auswahl an bunten Stoffverpackungen für jeden Zweck genäht und viele zudem kunstvoll verziert. Mit der Charity-Aktion erlöste das Netzwerk 216 Euro. Der Betrag wird der Schillerschule in Groß-Gerau, einer Schule für Kinder und Jugendliche mit besonderem Förderbedarf, für die Projektarbeit zugute kommen.

Stammtisch zur EU-Datenschutzgrundverordnung

Klein, aber fein, war das Teilnehmerfeld beim Stammtischtermin am 15. Mai. Das Thema: die Datenschutzgrundverordnung  (DS-GVO), die am 25. Mai in Kraft tritt. Und das Thema war alles andere als trocken.

 

Brauche ich  einen Datenschutzbeauftragten? Muss ich meine IT jetzt über den Haufen werfen? Wann muss ich Daten löschen? Was muss ein Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten enthalten und in welcher Form kann man das erstellen? Was muss ich bei der Datenschutzerklärug auf der Website beachten? Über diese und andere Fragen tauschten sich sieben Unternehmerinnen aus.

Frühlingserwachen 2018

Das Netzwerk AUF eröffnete zum Frühlingserwachen am 20. April ab 18 Uhr im und am historischen Rathaus von Groß-Gerau wieder einen Markt der schönen Dinge . Das Publikum erwarteten Kulinarisches, Modeartikel und Accessoires, eine Vielfalt an Seifen und Düften, Dekor und Schmuck für Haus und Garten, Spiel- und Freizeitartikel und manch Nützliches für Frauchen, Hund und andere tierische Lieblinge.

Außerdem gab es eine schon zur Tradition gewordene Charity-Aktion. Unter dem Motto "Unverpackt ist doppelt geholfen" sammelten die Aktiven Unternehmerinnen und Freiberuflerinnen RheinMain (AUF) wieder Geld für einen guten Zweck. Am Frühlingserwachen beteiligen sich 20 haupt- und nebenberuflich tätige Unternehmerinnen , darunter auch zwei Unternehmerinnen aus der polnischen Partnerstadt Szamotułi. Mehr Informationen zu Angebot und Ausstellerinnen >>

Nacht der Sinne 2017

Groß-Gerau, den 1. September 2017. Bei bestem Spätsommerwetter verwöhnte das Netzwerk AUF das Publikum der Nacht der Sinne mit einem Markt der schönen Dinge: Schmuck, ausgesuchte Textilien, Düfte, Kulinarisches und Fantasietiere aus Stoff für Spiel und Entspannung. Alles für den eigenen Gebrauch und als Geschenk. Die Charity-Aktion ging zugunsten des Nähcafés der Diakonie, das durch einen Brand kurz vorher alles Material und Maschinen verloren hatte. Die Höhe der Spende betrug 345,00 EUR.

Erstmals beteiligten sich auch zwei Unternehmerinnen aus Szamotuły, der polnischen Partnerstadt von Groß-Gerau. Das war das Ergebnis der AUF-Aktivitäten im Verlauf der Europatage.
Zur Bildergalerie >>

Netzwerk AUF beim Hessentag

Rüsselsheim, den 13. Juni 2017. Das Netzwerk AUF nutzte am 13. Juni beim Hessentag im Landeszelt die Chance, sich mit seiner Arbeit vorzustellen. Unter anderem gab es ein Live-Gespräch mit den AUF-Vorständen Anke Kugies und Susanne Theisen-Canibol sowie mit

Landrat Thomas Will zu Frauen als Unternehmerinnen und Freiberuflerinnen. Moderiert wurde das Gespräch von Axel S. Das Video wurde live über den Facebook-Kanal des Kreises Groß-Gerau zum Hessentag übertragen.

Entspannung pur beim Mai-Stammtisch

Groß-Gerau, den 16. Mai 2017. Dass die "Stammtische" des Netzwerk AUF nur sehr wenig mit einem klassischen Stammtisch gemeinsam haben, sollte sich herumgesprochen haben. So kamen die Unternehmerinnen beim Mai-Stammtisch in den Genuss, mit Andrea Melzer Behres, die als Heilpraktikerin für Physiotherapie und systemischer Coach arbeitet, das Thema körperorientierte Stressbewältigung nicht nur theoretisch zu erarbeiten, sondern auch zu erleben. Neben einer Einführung in Andreas Arbeit und ein wenig Theorie gab es Praxiseinheiten mit Meditation, Achtsamkeitsübung und einer Phantasiereise. Die größte Überraschung für die Teilnehmer war die Wirkung der einleitenden Schüttelmeditation. Am Ende der Phansatiereise war das übereinstimmende Gefühl: Entspannung pur. Bei lauer Abendluft ließen die Teilnehmerinnen die Veranstaltung auf der Terrasse der Weinstube "Halbtrocken" ausklingen.

AUF vernetzt sich mit den Partnerstädten

Groß-Gerau, den 14. Mai 2017. Dr. Sylvia Schneider und Susanne Theisen-Canibol nutzten die Europatage in Groß-Gerau, um als Netzwerk erste Kontakte zu den Partnerstädten zu knüpfen. Bei der Jahresmitgliederversammlung des Trägervereins Aktive Unternehmerinnen und Freiberuflerinnen RheinMain e.V. hatten wir über die Möglichkeit gesprochen, dass sich auch die Unternehmerinnen aus den Partnerstädten vernetzen könnten. Es gab kurze, aber sehr herzliche Begegnungen mit den Gästen aus der polnischen Partnerstadt Samotułi und aus der belgischen Partnerstadt Tielt. Hendryk Żłobiński, Koordinator der Partnerschaftsarbeit in Samotułi, bot an, dass sich Unternehmerinnen aus Groß-Gerau an Veranstaltungen in Samotułi beteiligen und dort ein neues Publikum erobern können. Im Gegenzug hat AUF angeboten, Unternehmerinnen aus den Partnerstädten mit der Nacht der Sinne und dem Frühlingserwachen ein Plattform anzubieten. Wir würden uns freuen, wenn die Partnerstädte auch über die Unternehmerinnen und Freiberuflerinnen weiter zusammenwachsen würden. Foto: STC

Roter Teppich beim Auftakt zum Frühlingserwachen 2017

Groß-Gerau, den 28. April 2017. Die Unternehmerinnen aus dem Netzwerk AUF zeigten zum Frühlingserwachen im Historischen Rathaus und auf dem Laufsteg, was sie auf die Beine stellen können und überzeugten das Publikum mit Modenschau, Charity-Aktion, Kulinarischem und Geschenkartikeln aus ihren Manufakturen und mit interessanten Dienstleistungen. Eröffnet wurde der verkaufsoffene Abend in der Groß-Gerauer Innenstadt von Bürgermeister Stefan Sauer. 15 Frauen, die haupt- oder nebenberuflich selbstständig sind, präsentierten sich dem Publikum. Existenzgründerinnen nutzen die Veranstaltung als Plattform für Marktforschung an einem breiteren Publikum. Zu Bericht und Bildergalerien >>

Frauen in (un-)typischen Führungspositionen

Groß-Gerau, den 28. Juni 2016. Gibt es typische Mechanismen die beruflichem Erfolg zugrunde liegen – gleich ob man als Frau in einer von Männern geprägten Behörde Karriere macht oder als Unternehmerin erfolgreich ist? Einen spannenden Blick auf Muster und Strukturen für Erfolg warf Dr. Sabine Vogt, Leiterin der Abteilung „Schwere und Organisierte Kriminalität“ beim Bundeskriminalamt (BKA) in Wiesbaden. Ob Mafia oder Rockerbanden, Wirtschafts- oder Cyberkriminalität – Vogt spürt Mechanismen und Strukturen auf, um Täter dingfest zu machen.

Zum dritten Mal hatten das Unternehmerinnennetzwerk AUF, die Kreissparkasse Groß-Gerau und die Wirtschaftsförderung des Kreises Groß-Gerau zur gemeinsamen Veranstaltung eingeladen. Zu Bericht und Bildergalerie >>

Gelungene Premiere

Groß-Gerau, den 15. April 2016. Erstmals nahm das Netzwerk AUF Aktive Unternehmerinnen und Freiberuflerinnen RheinMain e.V. in diesem Jahr am Frühlingserwachen in Groß-Gerau teil. Überaus erfolgreich war die Charity-Aktion „Frauen mit Herz“. Zugunsten von Chemotherapie- und Krebspatienten verkaufte das Netzwerk AUF gestiftete Herzkissen, die Gesunden und Kranken Entspannung bringen. Zum ausführlichen Bericht und zur Bildergalerie >>

Hessischer Unternehmerinnentag 2015

Frankfurt am Main, den 14. Oktober 2015. „Wirtschaftsfaktor Vielfalt: Menschen – Kulturen – Arbeitswelten“, lautete das diesjährige Motto des 14. Hessischer Unternehmerinnentags am 14. Oktober in Frankfurt. AUF RheinMain war aktiv bei der Veranstal­tung vertreten. Mehr Informationen >>

Frauen in der Perfektionsfalle

Groß-Gerau/Rüsselsheim, den 13. Oktober 2015. Einen sehr kommunikativen Stammtischabend erlebten die Frauen aus dem Netzwerk AUF bei Monika Finkbeiner. Das Thema „Die Perfektionsfalle - ein Thema für jede Frau“ traf den Nerv. Zum Bericht >>

Nacht der Sinne 2015

Groß-Gerau, den 04. September 2015. Buntes Treiben bei lauschiger Atmosphäre bei der Nacht der Sinne am im und um das Historische Rathaus in Groß-Gerau. 13 Unternehmerinnen und Freiberuflerinnen nutzten die Möglichkeit, bis spät in den Abend ihr Angebot farbenfroh und geschmackvoll in Szene zu setzen. Ein großer Erfolg war die Charity-Aktion „Suppe macht stark“. Der Erlös in Höhe von 186,20 EUR aus dem Verkauf der hausgemachten Gulaschsuppe ging Tasse für Tasse an den Deutschen Kinderschutzbund in Groß-Gerau. Zum Bericht und zur Bildergalerie >>

Power für die Unternehmesführung

Groß-Gerau, den 6. Juli 2015. Warum ist es für Frauen nach wie vor schwierig, in die obersten Managementebenen vorzudringen? Um dieses Thema drehte sich der Vortrag von Gabriele Stahl in der Kreisparkasse Groß-Gerau. Die Partnerin bei der weltweit im Executive Search tätigen Unternehmensberatung Odgers Berndtson berichtete über die Entwicklung der Akzeptanz von Frauen im Management in den letzten Jahren. Was wir gelernt haben >>

Mehr Lebensfreude – mehr Erfolg!

Kelsterbach, den 24. Februar 2015. Der Februar-Stammtisch des Netzwerks AUF stand unter dem Motto „Mehr Lebensfreude – mehr Erfolg! Wie ein guter Umgang mit sich selbst Ihre geschäftliche Entwicklung fördert“. Die Diplom- und Sportpsychologin für den Leistungssport, Birgit Zmrhal, nutzte die besondere Umgebung rund um das Restaurant „Zum grünen Baum“, am Kelsterbacher Mainufer gelegen, um den Teilnehmerinnen in Verbindung mit der Natur in vier kleinen Lektionen erste Impulse für ein wirksames Selbstmanagement zu geben >>

Nacht der Sinne 2014

Groß-Gerau, den 05. September 2014. Bei der 7. Nacht der Sinne in Groß-Gerau beteiligte sich das Netzwerk AUF zusammen mit dem Kulturstammtisch. Gemeinsam mit Künstlerinnen und Kunsthandwerkerinnen boten die Unternehmerinnen eine abwechslungsreiche Ausstellung im Historischen Rathaus. Großen Zuspruch fand die Luftballon-Aktion zu Gunsten des Groß-Gerauer Kindergartens Flohkiste. Zum Bericht und zur Bildergalerie >>

Frühlingserwachen 2019. Das Beim Frühlingserwachen am 12. April präsentieren sich die Frauen aus dem AUF-Netzwerk wieder im und um das Historische Rathaus Groß-Gerau mit  Kunstgewerbe, Geschenkartikeln und Kulinarischem. 

In Zusammenarbeit mit dem Nähcafé der Diakonie wird es auch wieder eine Charityaktion geben. Das Motto in diesem Jahr "Alte Jeans, neues Leben".

 

 

Megatrend 3D-Druck - viele reden davon, das Netzwerk AUF hat sich informiert und dazu mit 4D Concepts einen Dienstleister besucht, der seit fast 25 Jahren Vorreiter in dieser Technologie ist. Ein höchst informativer Abend mit großer Herzlichkeit.

 

Kontakt:

T  06152 7187111

T  06152 7124099

vorstand@auf-rheinmain.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AUF Aktive Unternehmerinnen und Freiberuflerinnen RheinMain e.V., 2019