Netzwerk AUF
Netzwerk AUF 

Gelungene Premiere

Groß-Gerau, den 15. April 2016. Erstmals nahm das Netzwerk AUF Aktive Unternehme-rinnen und Freiberuflerinnen RheinMain e.V. in diesem Jahr am Frühlingserwachen in Groß-Gerau teil. Das Netzwerk gab - wie schon in den letzten Jahren bei der Nacht der Sinne - haupt- und nebenberuflich tätigen Unternehmerinnen und Existenzgründerinnen eine Plattform, sich einem größeren Publikum zu präsentieren. Die Ausstellerinnen boten im Historischen Rathaus und im Ladenlokal Frankfurter Straße 4 Kulinarisches, präsen-tierten hochwertige Geschenk- und Gebrauchsartikel aus kleinen Manufakturen, zeigten Modeartikel und Accessoires und gaben Einblicke in Dienstleistungen wie Farb- und Stilberatung und Innenarchitektur. Auch Leckerlis für Hunde und Ausrüstung für Herrchen und Frauchen waren fanden ihre Abnehmer.

Bügermeister Stefan Sauer ließ sich von Carmen Friedel die Aktion "Frauen mit Herz" erklären. Foto: STC

Überaus erfolgreich war die Charity-Aktion „Frauen mit Herz“. Zugunsten von Chemotherapie- und Krebspatienten verkaufte das Netzwerk AUF gestiftete Herzkissen, die Gesunden und Kranken Entspannung bringen. Die Kissen wurden im Nähkreis des Mehrgenerationenhauses der Diakonie gefertigt. Der Erlös aus dem Verkauf fließt in neue Stoffe und flauschige Füllungen, so dass zukünftig noch mehr Patienten im Gerauer Land von der Entlastung profitieren können, die diese Kissen bieten. Bürgermeister Stefan Sauer ließ sich von Carmen Friedel ausführlich die Hintergründe der Aktion und die spezielle ergonomische Form der Kissen erklären. Insgesamt wurden 23 Kissen verkauft, zudem gaben viele Besucher eine Spende in die aufgestellte Spendenbox.

Mai 2018. Das Netzwerk AUF übergab die Hälfte aus den Einnahmen de rCharity-Aktion zum Frühlingserwachen an die Goehteschule Groß-Gerau. Bei den Treffen wurden weitere Vereinbarungen für künftige Kooperationen getroffen. 

Die zweite Hälfte der Spende ging an die Schillerschule. Schulleiterin Christiane Mende nahm die Spende im Rahmen des Nähcafés der Diakonie an. Auch dabei ergab sich ein produktiver Austausch.

 

Klein, aber fein, war das Teilnehmerfeld beim Stammtischtermin am 15. Mai. Das Thema: die Datenschutzgrundverordnung  (DS-GVO), die am 25. Mai in Kraft tratt. Und das Thema war alles andere als trocken. Was ist für Einzelunternehmerinnen, Existenzgründerinnen, kleine Unternehmen und Vereine zu beachten? Wo ist man von der Verordnung betroffen? Wo besteht schneller Handlungsbedarf? Und welche Informationen, Vorlagen und Tools bringen einen weiter? Es ergab sich ein informativer und produktiver Erfahrungsaustausch.

Kontakt:

T  06152 7187111

T  06152 7124099

interesse@auf-rheinmain.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AUF Aktive Unternehmerinnen und Freiberuflerinnen RheinMain e.V., 2017