Netzwerk AUF
Netzwerk AUF 

Frühlingserwachen

Roter Teppich beim Auftakt zum Frühlingserwachen 2017

Die Unternehmerinnen aus dem Netzwerk AUF zeigten am 28. März zum Frühlingserwachen im Historischen Rathaus von Groß-Gerau und auf dem Laufsteg , was sie auf die Beine stellen können. Sie lockten das Publikum mit Modenschau, Charity-Aktion, Kulinarischem und Geschenkartikeln aus ihren Manufakturen und mit interessanten Dienstleistungen. Eröffnet wurde der Abend in der Groß-Gerauer Innenstadt  von Bürgermeister Stefan Sauer.

Ein Highlight war die Modenschau. An ihr beteiligten sich PURESTYLE mit einzigartigen Kleidungsstücken, die Dr. Sylvia Schneider aus japanischen Festtags- und Hochzeitskimonos fertigt, das Modehaus Braun mit Kinder- und Damenmoden, Body & Beach mit Bademoden, Uhren Schmuck Leinekugel zeigten Halsketten für die Dame, Ilonas Blumenlädchen setzte Duftnoten mit floralem Schmuck, Haarstyling und Make-up lagen in den Händen von Leonarda Crapis Gall und ihren MitarbeiterInnen des Friseursalons InDue.

 

Unternehmerinnen zeigen breites Angebot

Die Charity-Aktion des Netzwerks AUF, die inzwischen zu einem festen Element der Stadtfeste geworden ist, dehte sich ganz um "Träume aus Stoff für Entspannung und Freizeit". Der Erlös in Höhe von 310 Euro kommt dem Nähcafé der Diakonie zugute, das davon neue Stoffe und Füllmaterial kaufen möchte. Für Besucher des Stadtfestes, die auf der Suche nach ungewöhnlichen, hochwertigen und extravaganten Gebrauchs- und Geschenkartikeln oder leckeren Spezialitäten waren, lohnte sich der Weg ins das Historische Rathaus. Einige Unternehmerinnen im Netzwerk nutzen die Chance, sich erstmalig mit ihrem Business der Groß-Grauer öffentlichkeit vorzustellen.

 

Als Ausstellerinnen beteiligten sich:

Fatima Sahinol Al Kadari, Wunderküche LeckerSchmecker

Giuseppina Amenta, NESSWALK

Anna-Maria Berres, Seidentücher

Melanie Fischer & Anika Rasner, marf

Carmen Friedel, Alles aus Stoff

Simone Kalka, Seifenmanufaktur

Gudrun Klettke, Wohndecor

Anke Kugies, Terra Exquisit

Andrea Melzer-Behres. Psychotherapie, Coaching, Paarberatung

Ann-Sophie Reynaud, Klangschalen + Gesundheitsprävention

Sabine Roos, Scrapdesign

Veronika Schmitt, Kartenmanufaktur

Dr. Sylvia Schneider, PURESTYLE

Pamela Simon, Tierheipraktikerin

Karin Wiesmeier, Kreative Hundefreizeit

 

Eröffnung und Modenschau

Ausstellerinnen im Historischen Rathaus

 Das Netzwerk AUF hat zum Frühlingserwachen am 20. April im und am historischen Rathaus von Groß-Gerau wieder einen Markt der schönen Dinge eröffnet. Individuelle Modeartikel und Accessoires, Seifen und Düfte, Dekor und Schmuck für Haus und Garten, Spiel- und Freizeitartikel sind ein Markenzeichen der Aktivitäten der Unternehmerinnen geworden.

Bürgermeister Erhard Walther und Ines Claus (rechts), Kandidatin im Kreis Groß-Gerau für die Landtagswahl, ließen sich von AUF-Vorstandsmitglied Susanne Theisen-Canibol die Arbeit der Unternehmerinnen vorstellen.

Die Charity-Aktion stand unter dem Motto: "Unverpackt ist doppelt geholfen". Der Erlös in Höhe von 330,00 EUR kommt zwei Schulen in Groß-Gerau zugute. Mehr Informationen >>

 

 

Brauche ich  mit der neuen Datenschutzgrundverordnung einen Datenschutzbeauftragten? Muss ich meine IT jetzt über den Haufen werfen? Wann muss ich Daten löschen? Was muss ein Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten enthalten und in welcher Form kann man das erstellen? Was muss ich bei der Datenschutzerklärug auf der Website beachten? Über diese und andere Fragen tauschten sich sieben Unternehmerinnen beim Stammtisch am 15. Mai aus. Mehr Informationen >>

 

 

Kontakt:

T  06152 7187111

T  06152 7124099

interesse@auf-rheinmain.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AUF Aktive Unternehmerinnen und Freiberuflerinnen RheinMain e.V., 2017